Armin Haymoz

PPP ist im Rahmen der bestehenden Gesetzgebung möglich.

PPP-News

Das Züri-Velo kommt ins Rollen

21.06.2017

Nach einem Boxenstopp vor Bundesgericht kann nun das Veloverleihsystem in Zürich umgesetzt werden.

Weiterlesen …

Rheinfelder Salmenpark in finanzieller Schieflage

14.06.2017

Der Wohn- und Pflegezentrum Salmenpark AG, an der Rheinfelden/Schweiz mit 49 Prozent beteiligt ist, ist überschuldet. Das Zentrum ging im Januar 2016 in Betrieb.

Weiterlesen …

200 Millionen fürs Luzerner EWL-Areal: gemeinnützige Wohnungen statt Büros

14.06.2017

Ursprünglich plante die EWL grosse Büroflächen und teure Wohnungen auf ihrem Areal an der Industriestrasse. Nun vollzieht die Luzerner Regierung eine Kehrtwende – und will viel Geld investieren. Die Pläne sehen unter anderem ein grosses Einsatzzentrum für alle Blaulichtorganisationen sowie gemeinnützige Appartements vor.

Weiterlesen …

Offenbach (D): Schulpartnerschaft teurer als erwartet

20.05.2017

2004 zur Sanierung der Schulen gestartet, 2019 zu Ende: die privat-öffentliche Schulpartnerschaft des Kreises Offenbach. Zunächst sollen die Projektgesellschaften jedoch weiter geführt werden. Offen ist, wie es ab 2021 weiter gehen soll.

Weiterlesen …

Grünes Licht für Sportzentrum Cornaredo

18.05.2017

Der Kanton hat den Quartierplan gutgeheissen. Das bedeutende Projekt des Sport- und Veranstaltungszentrums, insbesondere das Stadion, das somit bis 2021 realisiert werden kann, ist damit einen entscheidenden Schritt weiter.

Weiterlesen …

Luzern: Parkhaus Musegg dürfte vors Volk kommen

11.05.2017

In der Stadt Luzern dürfte das Stimmvolk den Grundsatzentscheid fällen für oder gegen ein privates Car-Parkhaus unter dem Musegghügel. Das Komitee aus CVP, FDP, SVP und Wirtschaft hat die nötigen Unterschriften für die entsprechende Volksinitiative beisammen.

Weiterlesen …

Neue Mitglieder

05.05.2017

Der Verein PPP Schweiz heisst vier neue Mitglieder willkommen:

  • Fondation des immeubles pour les organisations internationales FIPOI. Link
  • HIAG Immobilien AG. Link
  • Gemeinde Collina d'Oro. Link
  • Gemeinde Massagno. Link

Keine kritischen Stimmen zum Frohberg in Stäfa

01.05.2017

Am 21. Mai kommt es zum Urnengang über die Zukunft des Restaurants Frohberg. An einem Informationsanlass machten sich die Gemeinde und der Verein Pro Restaurant Frohberg für ihr Projekt stark. Gegner meldeten sich keine zu Wort.

Weiterlesen …

Nun sollen Private den Frohberg in Stäfa übernehmen

27.04.2017

Die Gemeinde Stäfa will das Ausflugsrestaurant Frohberg einer Aktiengesellschaft anvertrauen. Damit diese die Beiz rentabel betreiben kann, muss die öffentliche Hand aber finanzielle Zugeständnisse machen.

Weiterlesen …