Jean-Hugues Busslinger

Ein PPP garantiert die Wahrnehmung der öffentlichen Interessen und führt zu einer Win-Win-Situation für Staat und Wirtschaft.

PPP-News

Bern darf ein Veloverleihsystem einführen

27.11.2016

Das Bundesgericht hat den Ausschlag gegeben: Bern darf ein Veloverleihsystem aufbauen. Der Beschwerde der unterlegenen Anbieterin wurde keine aufschiebende Wirkung zuerkannt.

Weiterlesen …

Berner Gaswerkareal: Das späte Angebot des Baukonzerns

24.11.2016

Die Stadt Bern könne die Rahmenbedingungen für die Überbauung auf dem Gaswerkareal selber bestimmen – auch die Investoren, sagt Losinger-Chef Pascal Bärtschi.

Weiterlesen …

Wenn Staat und Private zusammenspannen

03.11.2016

In der Schweiz wird die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen der öffentlichen Hand und der privaten Wirtschaft immer noch zaghaft umgesetzt. Ein Projekt ragt heraus.

Weiterlesen …

Baue Schulhaus – suche Investor

03.11.2016

Weil das Geld fehlt, will die Luzerner Gemeinde Reiden ein kommunales Schulhaus privat finanzieren lassen. Dies wirft heikle Fragen zur Rolle des Staates auf.

Weiterlesen …

Neues PPP-Schülerheim im Vinschgau/Südtirol eröffnet

02.11.2016

Burgeis - 100 Schülerinnen und Schülern bietet das neue Heim der Fachschule für Land- und Forstwirtschaft Fürstenburg in Burgeis Platz. Die Zeiten, als viele Schüler täglich vom Haus „Moles“ in Mals nach Burgeis und wieder zurück nach Mals gebracht werden mussten, sind vorbei. Auch mit einer Küche, einem Speisesaal, einer Bibliothek, einem Mediensaal, 4 Schulzimmern, die von der Fachschule genutzt werden können sowie mit 3 Zimmern für das Heimpersonal ist das neue Heim ausgestattet. Der markante, von Architekt Werner Tscholl geplante Neubau, umfasst ein Bauvolumen von ca. 11.000 Kubikmetern. 9.000 davon wurden oberirdisch errichtet. Bei der offiziellen Eröffnung und Segnung des neuen Heims am vergangenen Freitag sprachen mehrere Ehrengäste von einem „Hotel“.

Weiterlesen …

Luzerner Sportarena: Stadt spart Millionen

22.10.2016

6,5 Millionen Franken weniger als vorgesehen musste die Stadt Luzern für die Sportarena Allmend ausgeben. Der Grund liegt in einem anderen Grossprojekt.

Weiterlesen …

PPP-Modell für Überdeckung der A12 bei Chamblioux

18.10.2016

Mit Blick auf die Verwirklichung der Autobahnüberdeckung bei Chamblioux haben der Staat Freiburg und der Bund eine Grundsatzvereinbarung getroffen. So haben sich die Raumplanungs-, Umwelt- und Baudirektion (RUBD) und das Bundesamt für Strassen (ASTRA) mit der Unterstützung der Arbeitsgruppe "Autobahnüberdeckung Chamblioux" über die Grundsätze ihrer Zusammenarbeit für dieses Projekt, das für die Entwicklung des Kantonszentrums von strategischer Bedeutung ist, geeinigt.

Weiterlesen …

Grossbauten werden laut Studie mit ÖPP-Hilfe billiger

11.10.2016

Die Beteiligung privater Investoren an öffentlichen Großbauprojekten kann laut einer Studie zu Kostensenkung und Beschleunigung beitragen. So liegen beispielsweise die Projektkosten beim Autobahnbau über einen Zeitraum von 30 Jahren bei Öffentlich Privaten Partnerschaften (ÖPP) selbst bei vorsichtigen Annahmen um rund 10 Prozent niedriger als bei konventioneller Beschaffung, wie das IW Köln und der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) mitteilten.

Weiterlesen …

Die Genfer Seequerung nimmt Formen an

11.10.2016

Die Genfer Bevölkerung sagte am 5. Juni 2016 deutlich JA zur Genfer Seequerung (mit Lückenschluss Autobahnring). Seither treibt die Kantonsregierung die Planung der „Traversée du Lac“ zügig voran. Ob in Form eines Tunnels oder einer Brücke - der Bau der Seequerung könnte bereits 2025 starten.

Weiterlesen …

Deutschland: Versicherer werben mit Gutachten für ÖPP

11.10.2016

Die Finanzbranche wirbt mit einem neuen Gutachten für die Vorzüge öffentlich-privater Partnerschaften. Der Investitionsbedarf ist groß - die Bedenken sind es auch.

Weiterlesen …