Prof. Dr. Thomas Pfisterer

Für eine nachhaltige Finanzpolitik

PPP-Projekte in der Schweiz

Reka-Feriendorf Thurgau-Bodensee (Kreuzlingen)

In Kreuzlingen entsteht das erste Reka-Feriendorf im Kanton Thurgau mit rund 50 Ferienwohnungen. Die 1939 gegründete Schweizer Reisekasse (Reka) Genossenschaft verfügt bereits über 12 Feriendörfer mit rund 1'200 Wohnungen in der Schweiz. Die Genossenschaft verfolgt einen sozialtouristischen Non-Profit-Auftrag mit dem Ziel, einer grösstmöglichen Zahl von Familien in der Schweiz Ferien und Freizeit zu ermöglichen.

Weiterlesen …

Campo Marzio Nord - Polo turistico congressuale Lugano

Il 19 gennaio 2017 il Municipio ha licenziato due messaggi relativi alla realizzazione del polo turistico congressuale nel comparto di Campo Marzio Nord. I contenuti del progetto sono stati aggiornati, confermando la centralità del centro congressuale e consentendo, grazie a una variante di Piano regolatore, l’introduzione di contenuti residenziali. Approvato il 4 luglio 2017 un credito di CHF 1'000'000.- per il proseguimento.

Weiterlesen …

Neumatt - Kantonales Verwaltungszentrum Burgdorf

Auf dem Zeughausareal in Burgdorf ist seit Frühling 2012 ein Verwaltungszentrum, ein Werkhof sowie ein Regionalgefängnis mit 110 Haftplätzen in Betrieb.

Weiterlesen …

Tissot Arena, Biel/Bienne

Im Bieler Bözingenfeld sind unter einem Dach zwei neue Sportstadien inkl. Eisfeld und Curlinghalle entstanden. Nach dem Spatenstich im Dezember 2012 erfolgte im September 2013 die Grundsteinlegung. Im Juli 2015 wurden die "Stades de Bienne", die seit Februar 2015 den Namen "Tissot Arena" tragen, an die Stadt Biel übergeben.

Weiterlesen …

Veloverleihsystem "Züri Velo"

Die Stadt Zürich bekommt ein automatisches Veloverleihsystem im PPP-Modell. Als privater Partner für Planung, Aufbau, Betrieb und Finanzierung der mindestens 100 Stationen hat sich die Postauto-Tochter "PubliBike" gegen fünf weitere Bewerber durchgesetzt. Betriebsstart ist im Juni 2016. 

Weiterlesen …

Sportarena Allmend Luzern

Seit Juli 2011 kickt der FC Luzern in der neuen Swissporarena, im Sommer 2012 wurden das neue Hallenbad und zwei neue Wohnhochhäuser eingeweiht. Das alles gehört zum Projekt "Sportarena Allmend Luzern", einer PPP zwischen der Stadt Luzern und privaten Investoren. 

Weiterlesen …

Patientenhotel, Lausanne

Das erste Patientenhotel der Schweiz hat im Oktober 2016 seine Türen in unmittelbarer Nähe zum Hauptgebäude des CHUV (Centre hospitalier universitaire vaudois) in Lausanne geöffnet. Das Hotel verfügt über 114 Zimmer und bietet sowohl medizinische Leistungen als auch solche der Hotellerie an. 

Weiterlesen …

Bâtiment Skylab - Multifunktionelles Geschäftshaus in Plan-les-Ouates

In der Industriezone von Plan-les-Ouates (GE) entsteht bis 2015 ein multifunktionelles Geschäftshaus als PPP. Der Gebäudekomplex wird ein Parkhaus, ein Feuerwehrlokal, eine Kinderkrippe, ein Fernheizwerk sowie Büros für Industrie und Verwaltung beinhalten.

Weiterlesen …

Wohn- und Pflegezentrum Salmenpark Rheinfelden

In Rheinfelden wurde Ende Januar 2016 das Wohn- und Pflegezentrum "Salmenpark" eröffnet. Das Projekt wurde als PPP zwischen der Stadt Rheinfelden und der Betreiberin Seniocare realisiert. Zur erweiterten Überbauung Salmenpark gehören ausserdem Wohnbauten, Büros, Einkaufsflächen und ein Parkhaus.

Weiterlesen …

Parking souterrain sous la place d'Armes, Yverdon-les-Bains

La ville d’Yverdon-les-Bains a publié l’appel à candidatures pour la construction et l’exploitation du parking souterrain sous la place d’Armes. L'ouvrage aura la forme d’un PPP entre la commune et le partenaire retenu. Suite au changement de majorité politique issu des élections de décembre 2014, le projet était provisoirement en stand-by. L'annonce officielle du partenaire privé est prévue dans le premier semestre 2017.

Weiterlesen …

Regionalsportzentrum Greyerzerland

Das im PPP-Modell geplante Regionalsportzentrum im Greyerzerland soll eine Eishalle, drei Schwimmbecken, eine Doppelturnhalle und eine Einfachturnhalle beinhalten. Die 24 Gemeinden des Greyerzerlands wollen damit insbesondere die Kapazitäten für den Schulsport und für Sportvereine erhöhen und ausserdem die touristische Attraktivität der Region steigern.

Weiterlesen …

Théâtre du Jura, Delsberg

Im Zentrum von Delsberg soll bis 2019 im PPP-Modell das erste Theater des Kantons Jura entstehen. Das Theaterhaus ist Teil des 100-Millionen-Franken-Immobilienprojekts „Le Ticle“, wo Coop (Bauherrin) und HRS (Generalunternehmer) ein Einkaufszentrum und rund 100 Wohnungen realisieren. 2018 soll mit dem Bau begonnen werden, die erste Theatersaison ist für 2019/2020 geplant.

Weiterlesen …

Buszentrum Glattal

In Bassersdorf (ZH) erfolgte im Dezember 2013 die Grundsteinlegung für ein neues Buszentrum in partnerschaftlicher Beteiligung von Eurobus, VBG Verkehrsbetriebe Glattal AG und Zürcher Verkehrsverbund (ZVV). Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2014 hat das neue Buszentrum Glattal seinen Betrieb aufgenommen.

Weiterlesen …

CTL - Centro Tecnologico del Legno

Das Centro Tecnologico del Legno im Valposchiavo (Puschlav) ist ein innovatives Technologie- und Weiterbildungszentrum für Berufsleute aus der Holzverarbeitungsbranche aus den italienischsprachigen Landesteilen der Schweiz und der Region Lombardei.

Weiterlesen …

Beaumont - Zentrum für ambulante Chirurgie in Lausanne

Seit Januar 2014 ist in Lausanne ein neues Zentrum für ambulante Chirurgie in Betrieb - ein PPP-Projekt zwischen dem Universitätsspital Lausanne (CHUV), dem Medizinaldienstleister MV SANTE sowie der Stiftung für die Forschung im Bereich der traumatologischen Orthopädie.

Weiterlesen …

Institut de Radiologie du Jura bernois SA

Im Berner Jura sind ein öffentliches Spital und ein privates Spitalnetzwerk gemeinsam eine Kooperation im PPP-Modell eingegangen: In Form einer Aktiengesellschaft arbeiten das Hôpital du Jura bernois (HJB) und die Schweizer Privatklinikgruppe Genolier Swiss Medical Network SA (GSMN SA) mit Sitz in Neuchâtel seit September 2014 im Bereich der Radiologie zusammen. 

Weiterlesen …

PPP für SAP-Plattformen

Seit April 2014 betreiben der Kanton Basel-Landschaft und die NOVO Business Consultants AG gemeinsam die SAP-Plattform der kantonalen Verwaltung durch eine «virtuelle Firma in der Firma». Dieses im Informatikbetrieb neuartige Konzept basiert auf dem PPP-Modell.

Weiterlesen …

wellnessHostel4000 & Aqua Allalin, Saas-Fee

Die Burgergemeinde Saas-Fee hat gemeinsam mit den Schweizer Jugendherbergen und der Schweizerischen Stiftung für Sozialtourismus das bestehende Freizeitzentrum "Bielen" erneuert und um eine neue Jugendherberge ergänzt. Das "wellnessHostel4000" und das "Aqua Allalin" wurden im September 2014 eröffnet.

Weiterlesen …

Überbauung Rathausplatz Baar

Seit 2004 wird auf dem Rathausplatz in Baar auf einer Gesamtnutzfläche von 9260m2 gelebt, gearbeitet und eingekauft. Dies dank einer PPP zwischen der Einwohnergemeinde Baar, der Raiffeisenbank Zug sowie der Alfred Müller AG.

Weiterlesen …

Seniorenzentrum Vitadomo Bubenholz, Opfikon

Die Stadt Opfikon und die TERTIANUM AG erstellten im Rahmen des PPP-Projekts "Vitadomo Bubenholz" 59 hindernisfreie Wohnungen für Seniorinnen und Senioren mit der Möglichkeit zum Bezug von Serviceleistungen, ein Pflegewohnhaus mit 43 Einzel-Pflegezimmern sowie ein öffentliches Bistro/Restaurant mit einem Mehrzwecksaal. Baubeginn war im April 2013, Eröffnung im April 2015. 

Weiterlesen …

Standortförderung "Greater Zurich Area" GZA

Die Greater Zurich Area AG (GZA) betreibt seit 1999 das Standortmarketing für den Wirtschaftsraum Zürich im Ausland. Getragen wird die GZA - im Rahmen eines PPP-Vertrags - gemeinsam von der öffentlichen Hand (acht Kantone und zwei Städte) und der Privatwirtschaft. 

Weiterlesen …

EWID-Zuweisung im Rahmen der Registerharmonisierung

Daten von über einer Million Wohnungen und über 2,5 Millionen Personen hat die Schweizerische Post im Rahmen der Registerharmonisierung für interessierte Kantone und Gemeinden zwischen 2008 und 2011 gesammelt und aufbereitet. Die Dienstleistung der Post diente zur Überführung des eidgenössischen Wohnungsidentifikators (EWID) vom Gebäude- und Wohnungsregister in die Einwohnerregister.

Weiterlesen …

Internetplattform Compasso

Die Informationsplattform www.compasso.ch orientiert Arbeitgeber in den praktischen Fragen der Beruflichen Eingliederung von Arbeitnehmenden mit einer Beeinträchtigung. Die nutzerorientierte nationale Website bietet attraktiv und zugänglich gestaltete Informationen zu vorhandenen Unterstützungsangeboten, Kontaktadressen, effizienten Vorgehensweisen und positiven Fallbeispielen. Einsitz im Trägerverein nehmen Vertreter der Arbeitgeberseite, der öffentlichen Hand (Invalidenversicherung) sowie der Behindertenverbände.

Weiterlesen …

Stadion Neufeld, Bern

Die Stade de Suisse AG hat den Unterhalt und Betrieb des Stadions Neufeld von den Stadtbauten Bern übernommen. Investiert werden soll in zwei grosse Kunstrasenplätze und zwei kleinere Rasenfelder.

Weiterlesen …

Stadion „La Maladière“, Neuchâtel

Die Maladière gilt in der Schweiz als PPP mit Pioniercharakter. Das CHF 220 Mio. teure Stadion mit Mantelnutzung ist seit 2007 in Betrieb.

Weiterlesen …

Kaufmännische Berufsschule Langenthal

Seit 2007 werden an der kaufmännischen Berufschule Langenthal auf insgesamt 7 Stockwerken Lehrlinge ausgebildet, Bücher ausgeliehen und Kurse abgehalten.

Weiterlesen …

Chauffage à distance Onex

Les Services Industriels de Genève (SIG), le Canton de Genève et des entreprises pivées exploitent depuis 2002 un réseau de chaleur à distance avec une puissance actuelle de 80 MW.

Weiterlesen …

Netzwerk SchweizMobil

Das als PPP gestaltete nationale Netzwerk für den Langsamverkehr ist lanciert. Kantone, Bundesämter, das Fürstentum Lichtenstein sowie private Organisationen aus dem Bereich Verkehr, Tourismus und Sport haben über 50 Wander-, Bike-, Skate- und Kanurouten sowie attraktive Zusatzprodukte erarbeitet.

Weiterlesen …

Stadion Aarau

Und noch ein PPP-Stadion: Die Stadt Aarau, der Kanton Aargau und Private haben die Realisierung des mit 150Mio. Franken budgetierten Projektes auf 2010 veranschlagt.

Weiterlesen …

Radiologie Luzern Land AG

Seit Ende April 2008 betreibt das Luzerner Kantonsspital gemeinsam mit dem Paraplegiker-Zentrum Nottwil einen MRT (Magnet Resonanz Tomographen). Die PPP hat Pionier-Charakter im schweizerischen Gesundheitswesen.

Weiterlesen …