Doris Haldner

Das PPP-Pilotprojekt Neumatt in Burgdorf ist ein grosser Erfolg.

PPP Projekte in der Schweiz

Stadion Neufeld, Bern

Stadion Neufeld

Die Stade de Suisse AG hat den Unterhalt und Betrieb des Stadions Neufeld von den Stadtbauten Bern übernommen. Investiert werden soll in zwei grosse Kunstrasenplätze und zwei kleinere Rasenfelder.

Projekt-NameStadion Neufeld
Öffentlicher AuftraggeberGemeinderat der Stadt Bern
Beteiligte bzw. mögliche Partner PublicStadtbauten Bern (StaBe)
Beteiligte bzw. mögliche Partner PrivateStade de Suisse Wankdorf Nationalstadion AG (SDS)
Vertragsdauer der Projektgesellschaft mit der öffentlichen Hand17 Jahre (01.12.2008 bis 22.09.2025)
PPP-TypusBetreibermodell
VorhabenDie Stade de Suisse AG, welche auch das Wankdorfstadion betreibt, hat den Unterhalt und den Betrieb des Stadion Neufeld von den Stadtbauten Bern (StaBe) übernommen. Mit dieser Partnerschaft zwischen der öffentlichen Hand und einem privaten Unternehmen wird eine Win-Win Lösung für alle betroffenen Parteien realisiert. Der Vertrag sieht vor, dass die SDS unter Wahrung der Nutzungsrechte der bisherigen Benutzenden den zukünftigen Betrieb des Stadions Neufeld übernimmt und zusätzlich die zukünftigen Investitionen tätigt. Speziell zu erwähnen ist, dass im Jahre 2009 die Realisierung von zwei neuen Kunstrasenfeldern von der SDS geplant ist.
Eignungstest und Wirtschaftlichkeitsvergleich erstellt?Ja
Art und Beschreibung Beschaffungsverfahren---
TermineBaustart: 21. Juli 2009

Dauer Bauarbeiten: voraussichtlich ca. 15 Wochen
Finanzielle KennzahlenWerden nicht bekannt gegeben
Zuständigkeit und Form der Bewilligung---
Aktueller Stand / Stand politischer ProzessProjekt ist abgeschlossen
(Genehmigung durch den Gemeinderat ist erfolgt)
Zuständige VerwaltungsstelleStadtbauten Bern (StaBe)
Projektleiter/inRené Tschanz (Geschäftsbereichsleiter Immobilienmanagement)
Stand21. Juli 2009

Partners

Partner Public:Stadtbauten Bern (StaBe)
Partner Privat:Stade de Suisse Wankdorf Nationalstadion AG (SDS)

Zurück