Doris Haldner

Das PPP-Pilotprojekt Neumatt in Burgdorf ist ein grosser Erfolg.

Alle Veranstaltungen

Podiumsdiskussion "Public-Private-Partnership - Chance und Risiko"

13.05.2014
Wien

Die Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland lädt am 13. Mai 2014 zu einer Podiumsdiskussion in die Wiener Planungswerkstatt ein.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Arch+Ing lädt ein" veranstaltet die Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland eine Podiumsdiskussion über die Vorteile und Nachteile von im Planungsbereich immer häufiger angewandten PPP-Verfahren. Dabei geht es weniger um eine technische Diskussion darüber, wie solche Verfahren am besten konstruiert werden, sondern darum, welche baulichen und planerischen Qualitäten sie produzieren oder eben nicht, wie das öffentliche Interesse gewahrt werden kann und wie sich die Kosten-Nutzen-Relation (für die Gesellschaft) darstellt.

Die Bündelung von Planung, Finanzierung, Realisierung und Betrieb in der überwiegenden Verantwortung eines Privaten birgt offene Fragen und Veränderungen für alle Akteurinnen und Akteure öffentlicher Bauvorhaben.

Veranstaltungsdetails

Termin: Dienstag, 13. Mai 2014, 17.30 Uhr
Ort: Wiener Planungswerkstatt, 1., Friedrich-Schmidt-Platz 9

Um Anmeldung wird ersucht:

Telefon: 01 4000-88888 (Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr, Donnerstag von 9 bis 19 Uhr)
E-Mail: wpw@ma18.wien.gv.at oder kammer@arching.at

Die Teilnahme ist kostenfrei.

>>> zur Veranstaltungswebsite

Zurück