Armin Haymoz

PPP ist im Rahmen der bestehenden Gesetzgebung möglich.

Über uns

Am 19. Mai 2006 gründeten Vertreter der Schweizer Eidgenossenschaft, einzelner Kantone und Städte sowie der Wirtschaft den Verein PPP Schweiz.

Seine Ziele sind:

  • PPP als mögliches Realisierungsmodell für die Erfüllung öffentlicher Aufgaben in der Schweiz zu verankern und die Standardisierung zu fördern.
  • PPP als Qualitätsstandard der Zusammenarbeit von Staat und Wirtschaft zu positionieren, der die Wahrnehmung der öffentlichen Interessen garantiert und zu einer Win-win-Situation für Staat und Wirtschaft führt und so nachhaltige Projekterfolge sichert.
  • Die öffentliche Hand zu motivieren, PPP als methodische Grundlage anzuwenden, um die immer komplexer werdenden Aufgabenstellungen zu überprüfen und zu optimieren.
Wissenstransfer via Online-Plattform „PPP-Wissen“
Erstberatungen bei Vorabklärungen für PPP-Projekte
Initialbratungen bei konkreten fachlichen Fragen, die zur Klärung beitragen sollen,
ob der PPP-Ansatz für das Projekt weiterverfolgt werden soll und
mit wem welche weiteren Schritte unternommen werden könnten.
Daneben bietet die Geschäftsstelle Unterstützung
bei grundsätzlichen Fragen rund um PPP,
während der Vorbereitungsphase zur Planung von PPP-Projekten sowie
bei der Vermittlung von Kontakten zu Fachkräften aus Wissenschaft und Praxis.

Der Verein finanziert seine Tätigkeit über Mitgliederbeiträge, Veranstaltungsgebühren und Sponsoringbeiträge.

Ältere Jahresberichte finden Sie auf der Seite Medien.