Kurt Signer

Das Lebenszyklusmodell ist ein wegleitender PPP-Kerngedanke für die Weiterentwicklung des Immobilienmanagements der öffentlichen Hand.

PPP-News

Horgner lancieren PPP-Projekt für Gymi-Standort

12.03.2016

Im Sommer entscheidet der Kanton zwischen vier Standorten im Bezirk, wo die neue Mittelschule zu stehen kommt. Einen grossen Wurf präsentieren drei Horgner Vereinspräsidenten.

Weiterlesen …

Private sollen die zweite Röhre mitfinanzieren

11.03.2016

Politiker wollen Private für die Finanzierung von Strassenbauten gewinnen. Der Bundesrat soll das Modell am Gotthard prüfen.

Weiterlesen …

Einigung bei Elektrifizierung der Hochrheinbahn

10.03.2016

Der Fahrplan zur Elektrifizierung der Hochrheinbahn ist festgeschrieben. Dazu haben sich das Land Baden Württemberg, die Landkreise Waldshut und Lörrach, der Regionalverband Hochrhein-Bodensee, das Schweizer Bundesamt für Verkehr sowie die Kantone Basel-Stadt und Schaffhausen verständigt und damit den gemeinsamen politischen Willen bekräftigt, die Hochrheinstrecke zwischen Basel und Erzingen zu elektrifizieren.

Weiterlesen …

Wasserstadt Solothurn ist rechtlich nicht realisierbar

06.03.2016

Die Fläche für die Wasserstadt Solothurn lässt sich aus rechtlichen Überlegungen nicht einzonen. Zu diesem Schluss kommt ein Gutachten, welches vom Bau- und Justizdepartement in Auftrag gegebenen worden war.

Weiterlesen …

Partnerschaftsmodell für die 2. Röhre würde Aufschub anderer dringlicher Strassenprojekte verhindern

28.02.2016

Der Verein PPP Schweiz empfiehlt, den Bau der zweiten Röhre am Gotthard und die Sanierung des bestehenden Tunnels im Rahmen einer öffentlich-privaten Partnerschaft (PPP) mit der Wirtschaft zu prüfen. So könnte den im Abstimmungskampf geäusserten Befürchtungen begegnet werden, dass die durch das Projekt beim Bund verursachte Investitionsspitze andere dringliche Strassenprojekte verzögern könnte.

Weiterlesen …

PPP-Modell für neue Eissport-Arena in Langenthal denkbar

18.02.2016

Mit dem Reitplatz als Standort einer neuen Eissporthalle rückt eine ­Mantelnutzung in den Vordergrund. Daran denkt auch eine Stadtratsfraktion.

Weiterlesen …

In Bern kündigt sich ein Kampf der Veloverleiher an

06.02.2016

Die Postauto-Tochter Publibike soll in Bern das bisher grösste Veloverleihsystem der Schweiz aufbauen. Doch nun kündet die unterlegene Konkurrentin einen Rekurs an.

Weiterlesen …

Rheinfelder Wohn- und Pflegezentrum Salmenpark eröffnet

03.02.2016

Mit einem Tag der offenen Türen feierte Rheinfelden die Eröffnung des neuen Wohn- und Pflegezentrums Salmenpark. Dieses Projekt zeigt denn auch das städtische Engagement. Zudem wird die Nähe zur Altstadt Rheinfeldens sowie zum Rhein gelobt.

Weiterlesen …

PubliBike AG erhält Zuschlag für Berner Veloverleihsystem

28.01.2016

Als Teil der Velo-Offensive soll in der Stadt Bern ab 2017 ein Veloverleihsystem eingeführt werden, bei welchem Velos direkt an einer frei wählbaren Station ausgeliehen und zurückgebracht werden können. Damit soll das Mobilitätsangebot erweitert und der öffentliche Verkehr ergänzt werden. Im Rahmen eines öffentlichen Ausschreibungsverfahrens hat die zuständige Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün der PubliBike AG den Zuschlag für den Aufbau und Betrieb des Veloverleihsystems erteilt. Der Zuschlag erfolgt unter Vorbehalt der Kreditbewilligung durch den Stadtrat.

Weiterlesen …

Öffentlicher Wettbewerb Cornaredo, Lugano

21.01.2016

Für die Realisierung und den Betrieb des neuen Sport- und Event-Zentrums Cornaredo in Lugano als PPP lädt die Stadt Lugano potenzielle Investoren, Realisatoren und Betriebsgesellschaften ein, sich für die Präqualifikation im Zusammenhang mit einem öffentlichen Wettbewerb per Brief bis zum 31.1.2016 anzumelden.

Weiterlesen …