Urs Gasche

PPP ermöglicht wirtschaftlich nachhaltige Lösungen.

PPP-News

Deutscher PPP-Innovationspreis 2013 verliehen

30.10.2013

Am 8. Bundekongress ÖPP wurden vier Projekte mit dem PPP-Innovationspreis 2013 ausgezeichnet. Lesen Sie hier, wer die diesjährigen Gewinner in den Kategorien Energieeffizienz, Dienstleistungen, Bildung und Verwaltungsgebäude sind und wer den Sonderpreis in den Kategorien Verkehr und Transparenz erhielt.

Weiterlesen …

Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen für öffentliche Bauten

25.10.2013

Bei knapper werdenden finanziellen Mitteln der öffentlichen Hand spielt die Wirtschaftlichkeit öffentlicher Bauten eine zunehmend wichtige Rolle.

Weiterlesen …

Vorerst kein PPP für Baselbieter Tramverlängerung

21.10.2013

Bundessubventionen fliessen frühstens in vier Jahren. Doch der Kanton sucht für die Finanzierung der Tramverlängerung nach Augst keine Privatinvestoren.

Weiterlesen …

Hohe Bereitschaft für ÖPP in deutschen Verwaltungen

18.09.2013

Eine hohe Bereitschaft, anstehende Aufgaben mit öffentlich-privaten Kooperationen zu lösen, ergab eine Befragung unter knapp 1.200 Führungskräften in deutschen Verwaltungen. Im Durchschnitt lag die Bereitschaft bei über 80 Prozent, wenn die Umsetzung rechtlich zulässig und nachgewiesen wirtschaftlich ist.

Weiterlesen …

Wenn Private den Staat zu langfristigem Denken zwingen

12.09.2013

"Die Alliteration PPP verströmt noch immer den von vielen geächteten Geruch neoliberalen Weihrauchs. Der Blick auf ein Beispiel zeigt: Partnerschaften mit Privaten produzieren zwar Juristenfutter, zwingen aber den Staat zu langfristigem Denken." (NZZ vom 12.09.2013)

Weiterlesen …

Economiesuisse präsentiert Studie zur Genfersee-Überquerung im PPP-Modell

11.09.2013

Weil auf Bundesebene die Finanzmittel fehlen, werden mehrere Infrastrukturprojekte zur Engpassbeseitigung auf den Strassen auf die lange Bank geschoben. Das trifft besonders auf die Nationalstrassenabschnitte im Kanton Genf zu, die zunehmend chronisch überlastet sind. Mit der Genfer Seeüberquerung steht ein Projekt zur Diskussion, das Abhilfe schaffen könnte. Dessen Realisierung über alternative Finanzierungslösungen verdient eine nähere Betrachtung. Wie eine neue Studie zeigt, erfüllt die Seeüberquerung alle Voraussetzungen, um im Rahmen einer öffentlich-privaten Partnerschaft realisiert zu werden. Dies bietet viele Vorteile, unter anderem eine raschere Realisierung des Projekts.

Weiterlesen …

Le public et le privé se marient

06.09.2013

Le Canton de Berne a construit un complexe administratif en collaboration avec des entreprises privées. Une expérience d’une ampleur unique en Suisse. Bilan.

Eine Bilanz zum bislang einzigartigen PPP-Verwaltungszentrum "Neumatt" in Burgdorf (Artikel in französischer Sprache).

Weiterlesen …

Immer mehr ÖPP-Verträge online einsehbar

31.08.2013

Zuwachs auf der Transparenzplattform der ÖPP Deutschland AG: Mit den Projektverträgen zum Rathaus Dietzenbach und den Ämtern für Bodenmanagement Limburg sowie Büdingen sind 13 ÖPP-Verträge einsehbar.

Weiterlesen …

Kein PPP-Spital in Uri

06.07.2013

Der allfällige Um- und Neubau des Kantonsspitals soll nicht mit privaten Partnern finanziert werden. Die Nachteile wiegen zu schwer, so die Antwort des Regierungsrats auf eine Interpellation. 

Weiterlesen …

Greyerzer Gemeinden planen gemeinsames PPP-Sportzentrum

04.07.2013

Nun haben alle 26 Gemeinden des Bezirks Greyerz zugestimmt: Unter dem Motto "Sports en Gruyère" soll ein interkommunales Sportzentrum geplant werden. Das Sportzentrum soll ein neues Hallenbad und eine neue Eisbahn beinhalten und damit dringende Bedürfnisse von Bevölkerung, Sportvereinen und Schulen erfüllen. Im Sinne eines optimalen Kosten-Nutzen-Verhältnisses plant die Region das neue Sportzentrum als Public-Private Partnership. Die Aufgabe des privaten Partners wird die Planung, die Finanzierung, den Bau sowie den Betrieb der Sportanlage umfassen. 

Weiterlesen …