Urs Gasche

PPP ermöglicht wirtschaftlich nachhaltige Lösungen.

PPP-News

Projektstand Burgdorf

02.12.2010

Praxisleitfaden PPP Schweiz Hochbau am Beispiel Verwaltungszentrum Burgdorf: Zusammenfassung einer Kurzpräsentation von Doris Haldner, Leiterin Portfoliomanagement im Amt für Grundstücke und Gebäude des Kantons Bern und stellvertretende Kantonsbaumeisterin.

Weiterlesen …

Public-Private-Partnership: Ein neues Allheilmittel?

31.10.2010

Seit einiger Zeit macht der Wunderbegriff Public-Private-Partnership (PPP) die Runde. Bei PPP-Modellen spannen die öffentliche Hand und private Investoren zusammen, um eine öffentliche Aufgabe zu realisieren. Das beginnt bei der Planung, geht über den Bau bis hin zum Betrieb.

Weiterlesen …

Erfahrungsbericht für PPP-Modell in der Schweiz kommt gut voran

19.10.2010

Die Arbeiten am Praxisleitfaden PPP Schweiz Hochbau, welcher die Erfahrungen rund um die Realisierung des neuen Verwaltungszentrums „Neumatt“ in Burgdorf sammelt, auswertet und weiterentwicklt, kommen gut voran. Unter der Projektleitung von Urs Bolz, einem PPP-Pionier in der Schweiz, sind derzeit acht Leadexperten und rund 60 Fachleute aus der öffentlichen Verwaltung, der Wirtschaft und der Wissenschaft daran, die Erkenntnisse zu sichten und weiterzuentwickeln. Ihr Ziel ist es, PPP-Vorhaben in Zukunft leichter zu starten.

Weiterlesen …

Privatisierung und Liberalisierung sind weiterhin nötig

18.08.2010

Nach der jüngsten Krise haben Bestrebungen, dem Markt mehr Spielraum zu geben, einen schweren Stand. Der Autor legt dar, dass die Privatisierung und Deregulierung der letzten Zeit ein Erfolg war und weitere Liberalisierungsschritte nötig sind.

Weiterlesen …

Suche nach privaten Partnern

25.06.2010

Mit dem gegenwärtigen Finanzierungsmodell lässt sich die dringende Erneuerung des Spitals Limmattal nicht realisieren. Der Verwaltungsrat will nun das Gebäude von einer AG realisieren lassen und die ambulanten Angebote Privaten übergeben.

Weiterlesen …

Prix Excellence

30.05.2010

Der Verein PPP Schweiz unterstützt den Qualitätswettbewerb „Excellence in der öffentlichen Verwaltung“ 2010 der Schweizerischen Gesellschaft für Verwaltungswissenschaften SGVW im Bereich „Kooperationen Staat und Wirtschaft“.

Weiterlesen …

Unterlagen GV

29.05.2010

Die Berner Baudirektorin, Frau Regierungsrätin Barbara Egger-Jenzer, und das federführende Amt für Grundstücke und Gebäude (AGG) des Kantons Bern beleuchteten das PPP-Vorzeigeprojekt. Weitere Themen des Anlasses bildeten die funktionale Ausschreibung und PSC/Wirtschaftlichkeitsanalyse.

Weiterlesen …

Grundstein für neues Verwaltungszentrum ist gelegt

27.05.2010

Grundsteinlegung

Auf dem Burgdorfer Zeughausareal ist seit Donnerstag der Bau des neuen kantonalen Verwaltungszentrums Neumatt im Gang. Die kantonale Baudirektorin Barbara Egger-Jenzer hat am Vormittag den Grundstein fürs 150 Millionen Franken teure Gebäude gelegt. Beim symbolischen Akt wies Egger laut einer Mitteilung ihrer Direktion mit Stolz darauf hin, dass das neue Zentrum eine Schweizerische Premiere ist. Es handelt sich um eine als sogenannte Public Private Partnership (PPP) bezeichnete Zusammenarbeit der öffentlichen Hand mit der Privatwirtschaft.

Weiterlesen …

PPP-Verbände aus Hessen und Thüringen fusionieren

12.03.2010

Bauminister Carius nahm heute am Festakt zum Zusammenschluss der Verbände „PPP in Hessen e.V.“ und „PPP in Thüringen e.V.“ auf Schloss Ettersburg teil.

Weiterlesen …

Basler St. Jakobshalle mit PPP?

18.01.2010

Die Geschäftsprüfungskommission (GPK) des Basler Grossen Rats empfiehlt der Regierung, für die St. Jakobshalle mögliche Modelle einer Public-Private-Partnership (PPP) zu prüfen.

Weiterlesen …