Tobiolo Gianella

PPP entlastet die öffentlichen Finanzen, die öffentliche Hand behält die Projekthoheit bei den wesentlichen operativen und strategischen Entscheiden.

PPP-News

Grünes Licht für Gefängnis und Verwaltungszentrum

23.11.2009

Das neue Verwaltungszentrum «Neumatt» in Burgdorf kann gebaut werden. Ende letzter Woche hat Regierungsrätin Barbara Egger-Jenzer den Vertrag mit dem privaten Partner, der Zeughaus PPP AG, unterzeichnet.

Weiterlesen …

"Der Schlüssel ist das langfristige Denken"

23.10.2009

Public Private Partnership (PPP), die institutionalisierte Zusammenarbeit des Staates mit Privaten, hat sich in der Schweiz bisher weniger durchgesetzt als in Nachbarländern. Die PPP-Promotoren sehen aber Anzeichen für einen Sinneswandel.

Weiterlesen …

Überbauung Zeughausareal: Partner ist gefunden

21.09.2009

Die Bietergemeinschaft «Marti Generalunternehmung AG, Bern und BAM Deutschland AG, Stuttgart» hat den Gesamtleistungswettbewerb für die Überbauung Zeughausareal in Burgdorf gewonnen.

Weiterlesen …

Der Anti-Filz-Politiker

20.09.2009

Vitamin B? Vetterliwirtschaft? Für den neuen Bundesrat scheinen dies Fremdwörter zu sein. Freundschaften pflegt Didier Burkhalter vor allem ausserhalb der Politik. Er sei ein sehr professioneller Mensch, er vermische das Private nicht mit dem Beruf, sagt ein FDP-Mitarbeiter.

Weiterlesen …

Nächste Runde für Sportzentrum Deutweg

27.08.2009

Die Ideen um ein internationales Zentrum für Leistungs- und Breitensport im Winterthurer Sportpark Deutweg konkretisieren sich. Private Initianten und die Stadt als Grundbesitzerin schreiben dieser Tage einen Wettbewerb für erste Projektstudien aus. Winterthur will das Land später im Baurecht an private Investoren abgeben.

Weiterlesen …

PPP als Hebel für Projekte, die beim Bund keine Priorität geniessen

05.08.2009

Private Infrastruktur-Dienstleister sehen in der geringen Effizienz des politischen Systems, der zu starken Gewichtung regionalpolitischer Interessen und einem Mangel an Fachleuten Gefahren für den weiteren Ausbau öffentlicher Infrastrukturen. Gemischtwirtschaftliche Lösungen versprächen Effizienzgewinne, sind aber in der Schweiz (noch) nicht populär.

Weiterlesen …

Breites Anlagegebiet der Wasser-Investments

03.08.2009

Das Anlagethema Wasser ist aufregend, vielschichtig, in Mode – und gegen Rückschläge nicht gefeit. In diesem Milliardengeschäft sind kleinere Unternehmen zwar oft interessanter, doch zwecks Risikominderung dürften in diesem spezialisierten Gebiet Grossunternehmen und diversifizierte Instrumente für Privatinvestoren besser geeignet sein.

Weiterlesen …

"PPP ist kosteneffizient"

19.06.2009

Im Interview mit Immobilia erklärt Hansruedi Müller unter anderem, warum die Schweiz ein EntwickIungsland in Sachen PPP ist und welche Vorteile die Zusammenarbeit zwischen Staat und Privaten hat.

Weiterlesen …

PPP - eine prüfenswerte Alternative

19.06.2009

Viele Investitionsprojekte der öffentlichen Hand lassen sich in Zusammenarbeit mit der Privatwirtschaft schneller, besser und günstiger realisieren. Dieser Meinung ist der Verein PPP Schweiz, der mit seinen Bemühungen erreichen will, dass notwendige, aber durch den Staat kaum finanzierbare Projekte trotzdem eine Chance zur Umsetzung erhalten.

Weiterlesen …

Pioniergeist im Verkehr

30.05.2009

Im 19. Jahrhundert war der Verkehr privat, im 20. Jahrhundert wurde er verstaatlicht, das 21. Jahrhundert könnte die Epoche von PPP sein.

Weiterlesen …