Dieter Bambauer

In einem PPP profitieren die Akteure vom Wissen und der Erfahrung der Partner – eine wichtige Voraussetzung für erfolgreiche Projekte.

Alle Veranstaltungen

Gespräche unter den Linden: "IT-Dienstleistungszentren als Öffentlich-Private-Partnerschaften"

13.11.2012 (17:30 - 19:00)
Berlin, Deutschland

Öffentlich-Private-Partnerschaften, auch als Public-Private-Partnerships (PPP) bezeichnet, sind seit Jahrzehnten bei Bau- und Infrastrukturvorhaben beliebte Kooperationsformen. Seit einigen Jahren nehmen Partnerschaften zwischen öffentlichen und privaten Organisationen im IT- und Dienstleistungsbereich zu. Häufig ist eine konsolidierte IT-Landschaft auf Seiten der öffentlichen Hand Voraussetzung, um die für PPP-Modelle kritische Masse zu erreichen. IT-Dienstleistungszentren werden somit gern als erster Schritt zur Einbindung von Privaten in Form einer PPP verstanden.

In der Veranstaltung "Gespräche unter den Linden" möchten wir diskutieren bis zu welchem Grad und ab welchem Zeitpunkt eine Einbindung Privater in die öffentliche Leistungserbringung sinnvoll ist. Auch Fragen nach Möglichkeiten politisch-strategischer Steuerung sowie nach den Effizienzpotentialen der beiden Sourcingvarianten werden beleuchtet.

Claus Wechselmann verantwortet das Geschäftsfeld IT- und Dienstleistungs-PPPs bei der ÖPP Deutschland AG. Es ist das unabhängige Beratungsunternehmen für öffentliche Auftraggeber zur Förderung Öffentlich-Privater-Partnerschaften (ÖPP). Ziel der Bundesregierung ist es, durch die ÖPP Deutschland AG den Anteil von wirtschaftlichen ÖPP-Projekten an öffentlichen Investitionen weiter zu erhöhen. Davor war Claus Wechselmann bei der Siemens AG und der IBM Deutschland tätig. In unterschiedlichen Management-Funktionen hatte er Verantwortung für die Bereiche Beratung, Vertrieb und Geschäftsstrategie. Zuletzt verantwortete Claus Wechselmann bei der IBM Deutschland die strategische Geschäftsentwicklung im Public Sector.

Dr. Mario Walther ist als Account Manager bei CSC für das Beratungs- und Systemintegrationsgeschäft mit Kunden aus der öffentlichen Verwaltung verantwortlich. Schwerpunkt seiner PPP-Expertise sind Organisations- und Preismodelle sowie Steuerungssysteme. Er hat verschiedene Öffentlich-Private Partnerschaften in England, Schweiz und Deutschland begleitet.

Die Veranstaltung selbst findet in den Räumen der CSC in Berlin statt.

Den offiziellen Link zur Veranstaltung inkl. Anmeldeformular finden Sie hier.

Zurück