Dr. Urs Bolz

PPP begünstigt nachhaltige Lösungen in öffentlichen Infrastrukturen.

PPP-News

Immobilienfirma SPS will dank PPP-Projekten wachsen

tstamp);*/ echo substr($this->date, 0, -5); ?>

Das Immobilienunternehmen SPS hat im ersten Halbjahr 2016 dank Zukäufen den Gesamtertrag stabil gehalten, unter dem Strich aber weniger verdient. Zulegen konnte der Branchenprimus im Geschäftsfeld Leben und Wohnen im Alter. Dort sieht CEO René Zahnd "aufgrund der demographischen Entwicklung in den nächsten Jahren das grösste Wachstumspotenzial", wie er am im Interview erklärt. Daher werde es in diesem Bereich auch zu weiteren Akquisitionen kommen, so der SPS-Chef weiter. "Wir hoffen, dass wir verstärkt in so genannten Public-Private-Partnership-Modellen (PPP), also die Altenwohnanlagen für die Gemeinden zu betreiben, noch schneller wachsen können", sagte Zahnd.

SPS-CEO René Zahnd spricht im Video-Interview mit www.finanzen.ch ab Minute 0:49 über seine Wachstumspläne mit dem PPP-Modell.

Quelle: www.finanzen.ch (Auszug)Datum: 25. August 2016 

Zurück | Einen Kommentar schreiben

Kommentare

Bitte rechnen Sie 4 plus 2.*